Baufi – Lexikon: Restschuld

Restschuld

website_admin

Nach Ablauf Deiner Zinsbindung hast Du Dein Darlehen meist noch nicht vollständig zurückbezahlt. Den ausstehenden Restbetrag zum Ende Deiner Zinsbindung nennt man Restschuld. Deine Restschuld musst Du der Bank noch zahlen und kündigst Du Deinen Kreditvertrag nicht, dann läuft dieser in der Regel mit neuem Zinssatz einfach weiter.

Du hast aber auch die Möglichkeit Deine Baufinanzierung mit Eigenkapital abzulösen oder umzuschulden und ein Darlehen bei einer anderen Bank in Anspruch zu nehmen. In vielen Fällen lohnt es sich finanziell, nach dem Ende der Zinsbindung neue Konditionen mit Deiner Bank auszuhandeln oder Deinen Kredit über eine Anschlussfinanzierung umzuschulden.

Merke:

Die Restschuld berechnet sich aus der Differenz zwischen dem aufgenommenen Kredit und den Tilgungszahlungen, die Du im Laufe der Jahre geleistet hast. Die gezahlten Zinsen beeinflussen Deine Restschuld an die Bank nicht.