Baufi – Lexikon: Kreditablösung

Kreditablösung

wp_admin

Unter Kreditablösung versteht man die Auflösung eines bestehenden Kreditvertrages mit Deiner Bank. Dabei handelt es sich um die vollständige Rückzahlung Deiner Restschuld, die zum Ablauf Deiner Zinsbindung, oder eventuell vorzeitig erfolgen kann.

Wann kann eine Kreditablösung erfolgen?

  • wegen dem Verkauf Deiner Immobilie,
  • oder bei Scheidung,
  • oder Todesfall erfolgen.

Gesetzlich vorgegeben ist, dass Deine Bank eine Kreditablösung Deiner Baufinanzierung zehn Jahre nach der Auszahlung Deines Kredits ermöglichen muss. Das gilt auch wenn Du eine Zinsbindung von länger als zehn Jahren gewählt hast!

Merke:

zehn Jahre + 6 Monate, aber keine Sorge Deine Bank kann dir während der Zinsbindung nur in Sonderfällen kündigen.

Möchtest Du Deinen Kredit vor der zehn Jahresfrist ablösen, bist du auf das Mitwirken Deiner Bank angewiesen. Die Bank berechnet Dir dafür i.d.R. eine Vorfälligkeitsentschädigung, oder stimmt in seltenen Fällen der Übertragung Deines Kredits auf eine andere Immobilie zu (Pfandtausch).