Baufi – Lexikon: Elternzeit

Elternzeit

website_admin

Eine Baufinanzierung kannst Du auch während der Elternzeit beantragen; vorausgesetzt, es gibt ein weiteres festes Einkommen (z.B. des Partners). Aufgrund der zeitlichen Befristung reicht der Bezug von Elterngeld für die Baufinanzierung nicht aus. Hast du bereits eine bestehende Baufinanzierung, so kannst Du während der Elternzeit mit Deiner Bank ggf. niedrigere Monatsraten vereinbaren, um die finanzielle Belastung zu schmälern.

Einige Banken verlangen bei Beantragung des Darlehens einen Nachweis darüber, dass im Anschluss an die Elternzeit ein festes Arbeitsverhältnis weitergeführt wird. Manche Banken fordern dafür eine schriftliche Erklärung des Arbeitgebers (inkl. Angabe der Arbeitsstunden & Lohn, ggf. auch eine Probeabrechnung).

Es ist auch möglich, dass Du bereits eine Baufinanzierung hast und in Elternzeit gehst. In diesem Fall bleibt der Kredit unverändert bestehen. Da das Elterngeld nicht so hoch ist wie das feste Einkommen, das Du (wahrscheinlich) bei Abschluss der Baufinanzierung hattest, können die monatlichen Raten zu einer Belastung werden. Sollten Euch die bisherigen monatlichen Raten zu hoch sein, könnt Ihr den Tilgungssatz ggf. anpassen lassen – zumindest für die Dauer der Elternzeit. Manche Banken sind in diesem Punkt flexibel und bereit für Verhandlungen. Immerhin ist beiden Seiten daran gelegen, dass das Darlehen weiterhin zurückgezahlt werden kann und die gute Beziehung zwischen Bank und Darlehensnehmer bestehen bleibt.

Beispiel:

Du und Dein Partner möchten eine Baufinanzierung aufnehmen. Bezieht ein Darlehensnehmer Elterngeld, während der andere weiterhin Arbeitslohn erhält, steht dem Darlehen bei entsprechender Bonität nichts im Wege.

Es kann von Vorteil sein bei einer anstehenden Baufinanzierung auf die Höhe und Laufzeit des Elterngeldes zu achten. Konkret bedeutet das, dass es nicht immer sinnvoll ist sich das Elterngeld komplett im ersten Jahr auszahlen zu lassen und im zweiten und dritten Jahr finanzielle Einbußen zu haben. Das kann Deine Bonität schwächen und so ist eine Baufinanzierung ggf. im ersten Jahr möglich und im zweiten Jahr nicht mehr.

Elterngeld 1. Jahr 1.600 EUR
Elterngeld 2. Jahr 0 EUR